Von der Verteidigung des Frau-Seins
  Startseite
    Madame A
    Madame J
    Monsieur L
    Deutschland, Deutschland...
    Geschichten aus dem Sexshop
    was guckst du?
    Nichtraucher
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    heromo
    - mehr Freunde


Links
   Anja
   Belauscht
   Helga
   Nikos Narreteien
   Sheyla
   Shopblogger
   Silke
   Sonna
   Tina
   Zaza
   Femme Fatale
Letztes Feedback
   13.10.13 11:13
    srH4jt http://www.MHyzKp
   20.07.15 15:45
    Sweet website, super lay


http://myblog.de/lilienfrau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kino - nein danke

Gestern im Kino. Alice im Wunderland. In "3D" mit schicker Brille auf der Nase. Kino rappelvoll ("Haben Sie reserviert?"), die letzten Logenplätze ganz am Rand. 26 Euro (für 2 ! Personen) Eintritt bezahlt, Plastikbrille inklusive.

Die Eindrücke:

3D - total überflüssig bei diesem Film, das Ganze sieht aus wie so ein Pop up Bilderbuch, wo man einzelne Figuren hochklappen kann. Braucht kein Mensch! Im Gegenteil wurde mir da viel von Tim Burtons sonst immer so schönem Bildwerk genommen, weil die Hintergründe für mich meistens verschwommen waren. Der Film wurde wohl auch auf normalem Material aufgenommen und erst nachträglich für 3D nachoptimiert - absolute Geldverschwendung und unnötig!

Die Synchronisation - grauenhaft! Johnny Depp spricht im Original den Hutmacher mit einem herrlichen schottischen Akzent - auf deutsch leider natürlich nicht. Auch die Dame, die Helena Bonham Carter aka der roten Königin nachsprechen durfte, war nicht annähernd so schrill wie Madame Carter selbst, wobei das wahrscheinlich noch die gelungenste Nachsynchronisation von allen Rollen war. Besonders Alice fand ich schrecklich. Schade! Was mir sonst noch so alles vergällt wurde durch die blöde Synchronisation werde ich ja erst wissen, wenn ich den Film dann auch endlich mal im O-Ton gesehen habe (warum zeigen die Kinos sowas nicht? ich lebe ja nicht mal auf dem Land, da kann ich doch wenigstens eine Vorstellung pro Woche, meinetwegen auch Montag oder Dienstag, im O-Ton erwarten von den Kinos? Dann würd ich auch definitiv häufiger ins Kino gehen, aber ich HASSE synchronisierte Filme). Außerdem habe ich dadurch Stephen Fry (!) als Cheshire Cat versäumt, grrrr.

Die Story - hmmm, naja... etwas zu weichgespült für Tim Burton (dank Disney, denke ich). Das stereotype Fantasy-GutgegenBöse gibt mir halt nix, ich kann mit dem Fantasygenre daher eh nichts anfangen. Da wäre mir die Verfilmung der Buchversion echt lieber gewesen. Und wo war Humpty dumpty??

Also mit 3D locken die Kinos MICH nicht hinterm Laptop hervor *gg* und schon gar nicht mit dämlichen Synchronfassungen von Filmen!
8.3.10 14:20
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung